Menu

Joey Pastrana ist gestorben, großer Verlust für die Boogaloo - Szene

Joey Pastrana ist gestorben, großer Verlust für die Boogaloo Bild: ©joeypastrana.com
Joey Pastrana ist gestorben, großer Verlust für die Boogaloo Bild: ©joeypastrana.com

Nach Angaben seiner Nichte Kara Elizabeth Johnson, verbrachte der Meister Joey Pastrana  seine letzten Tage mit „Gehirn tot“ im Lee Memorial Hospital.

Zusammen mit anderen Musikern wie Joe Cuba „Boogaloo“ und Pete Rodriguez, öffneten Joey Pastrana den Weg zum britischen Markt in den Zeiten des Boogaloo.

Joey Pastrana wurde als Idol gefeiert, einer mit natürlichem Stil mit einem „attitude“ eines Straßenjungen.

Einer der größten Latin Musiker hat die Weltbühne verlassen!

 

Seine frühen Einflüsse kamen von verschiedenen Orchestern wie Tito Puente, Bobby Valentine, Charlie und Eddie Palmieri und Daniel Santos, der ein Cousin seiner Mutter war.
 
Obwohl er in der Stadt New York als „Timbalero“ Musiker bekannt war,  begann seine Karriere jedoch als Schlagzeuger, dann spielte er Bongos und Glocke in der ersten Band von Bobby Valentine.
Mit Ismael Miranda hat er das klassische "Rumbón Melone" im Jahr 1967 aufgenommen.

 

 

Joey Pastrana (1971) - Rumbon melon (vocal: Ismael Miranda)
Joey Pastrana (1971) - Rumbon melon (vocal: Ismael Miranda)
Autor: Joey Pastrana Album: Lest ball Año: 1971 Vocals: Ismael Miranda (Foto © youtube.de)






 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Log In or Sign Up

Log in with Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?