schwitzen beim Tanzen... wie seht ihr das?

      schwitzen beim Tanzen... wie seht ihr das?

      Hallo,

      ich (w) trage meist ein T-Shirt oder Top beim Tanzen. Vor kurzem wurde ich von einer Frau, die immer langärmlig tanzt, darauf angesprochen, dass es schon ziemlich ekelhaft für die Männer sei, wenn sie in der geschlossenen Tanzhaltung mit mir tanzen und ihr Arm die evtl feuchte verschwitzte Haut unter der Achsel berührt. Bei einem langärmlichen Shirt würde er nur fechten Stoff berühren, was wesentlich angenehmer sei. Ich persönlich sehe das ja so, dass man beim Sport nun mal schwitzt und habe mir deshalb bisher keine groen Gedanken dazu gemacht. Männer schwitzen ja auch und manchmal ist das T-Shirt auch leicht feucht und mich stört das nicht.

      Ehrlich gesagt war ich etwas schockiert und hätte am Liebsten glech den nächstbesten Tänzer nach seiner Meinung gefragt... wäre aber wohl auch seltsam gekommen. Deshalb würde mich mal v.a. die Meinung der Männer hierzu interessieren?

      Vielen Dank für alle Antworten.

      Viele Grüße

      Ulya
      Hallo Ulya,

      Meine Meinung:

      Lieber luftig statt eingepackt

      Zum einen sieht eine Dame in einem schönen (Mini-)Kleid schöner/weiblicher aus, dazu schwitzt man in luftiger Kleidung sicherlich wesentlich weniger, als hochgeschlossen.

      Mir persönlich wäre es wichtiger, dass die Dame sich auch als Dame fühlen kann und sich nicht in ihrer Individualität einschränken muss, als mal ein paar Mal etwas Schweiß abzubekommen. Lebt Salsa und Bachata nicht von einer gewissen Sexyness?

      Ich gehe an einem Abend eh öfter zum Hände waschen auf die Örtlichkeiten, wie es auch eigentlich jeder Herr machen sollte, daher stören mich ein paar "transpirationsbedingte Schlachtverletzungen" eher weniger.


      Aus hygienischen Gründen ist es meines Erachtens viel wichtiger, niemals ungeduscht und ohne antitranspiranten Deo-Schutz zum Tanzen zu gehen, egal ob Herr oder Dame. Gibt leider immer wieder auf Veranstaltungen Hygienemuffel. Kleidung sollte auch immer frisch sein und Transpiration bzw. die "Duftintensität" lässt sich auch durch sehr viele Möglichkeiten stark regulieren (Vagantin, Botox, Elektrolysebehandlung, Salbeikonzentrat, Alkohol- und Nikotinverzicht, gesunde Ernährung, Sportlichkeit etc.).

      Lass dich also nicht von der Aussage dieser einen Frau verunsichern. ;)
      Moin und willkommen im Forum!
      (Hab mich hier ja seit Ewigkeiten nicht mehr blicken lassen...) :D
      Davon mal abgesehen, dass ich mich nicht in der Lage dazu sehe, Salsa mit Sport zu vergleichen :rolleyes: , bin ich auch der Meinung, dass Schwitzen nun einmal - leider - dazu gehört. Wichtig ist, da schließe ich mich der Aussage meines Vorredners an, dass man hygienische Standards einhält: Deo, frisch geduscht... Dann sollte der Rest auch nicht so schlimm sein.
      Und außerdem: Wer muss denn gleich so tanzen, dass der Mann mich unter den Achseln packt?! *schluck*
      Also: Bloß nicht auf die Aussage dieser - eventuell leicht neidischen (?) - Dame hören... Bleib luftig! ;)
      Das absolute Wissen führt zu Pessimismus; die Kunst ist das Heilmittel dagegen.
      Friedrich Nietzsche (1844-1900), dt. Philosoph

      www.myspace.com/emkpromotions
      Hallo Ulya,
      natürlich ist es wichtig, dass man(Frau) auf seine(ihre) Hygine achtet, um vor allem andere empfindlichen Nasen nicht zu Last zu fallen! Angenehme Dufte schmeicheln die Nase deines Tanzpartners auch!
      Doch viel wichtiger ist es natürlich, dass du dein Spass beim Tanzen hast. Denn was wäre denn Salsa, wenn man dabei nicht einmal frei von Gedanken über Kleinigkeiten, sich gehen lassen kann?
      Mache dir also nicht soviele Gedanken, denn wer dich so anspricht, traut sich vielleicht selbst nicht, so frei zu sein!!

      Tanze einfach und habe viel Spass und wen es nicht gefällt, kann es auch lassen.
      Lasse dich also nicht verunsichern und tanze, bis der Boden, oder deine Schuhe raucht ... ;)

      Und falls es dich interessiert, mich hat es noch nie gestört, wenn Frau beim Tanzen viel Schwitzt, oder vorher schon verschwitz war und ich tanze nun schon eine ganze Weile ... ;)
      Liebe Grüße
      Mehdi, der Salsatiger
      www.salsatiger.de
      salsatiger@email.de

      "Ein guter Freund ist der, der dich an die Melodie deines Herzens erinnert, wenn du sie vergessen hast."
      Also da frischer Schweiss ja bekanntlich nicht riecht, sollte das kein Problem sein solange man gepflegt ist. Ich würde da auch eher zu luftig und leicht tendieren, ist doch viel angenehmer (für mich zumindest). Letztendlich muss das aber jeder für sich selbst entscheiden, ich würde mir da auch nicht reinreden lassen. ;)
      Was man trägt, finde ich gar nicht so wichtig, wenn man auf eine normale Körperhygiene achtet. Ich meine, man geht schließlich nicht völlig unvorbereitet zum Kurs. Ich nutze einfach eine gute Körperpflege und ein Deo, das ausreichend schützt, sollte man ins Schwitzen geraten (was meistens der Fall ist, wenn man richtig in Fahrt kommt). Ich finde es sogar schön, wenn man sich zu diesem Anlass ein wenig schick macht. So trage ich beispielsweise immer meine beste Tagescreme und Augenpflege von hier auf shop.schrammek.de/produktgruppen/augenpflege.html, Make-Up und ein wenig Lidschatten, Wimperntusche und Rouché noch dazu, um schön frisch zu wirken. Ich würde mich davon nicht irritieren lassen. Zur Not kann man ein längeres dünnes T-Shirt tragen, einen Pullover würde ich allerdings nicht nehmen, denn darin schwitzt man beim Tanzen nun wirklich!
      Tritt nicht in die Fußstapfen anderer, du hinterläßt sonst selbst keine Spuren.

      Post was edited 2 times, last by “Cecil” ().