DEUTSCHE SALSA MEISTERSCHAFT

      DEUTSCHE SALSA MEISTERSCHAFT

      DEUTSCHE SALSA MEISTERSCHAFT
      Bei der Salsa Meisterschaft kann jeder Salsero mitmachen, er muss sich nur rechtzeitig anmelden.

      Leider werde ich, wie es aussieht dort nicht teilnehmen können!

      Ich kann Euch leider auch nicht sagen, wer da alles teilnehmen wird! Es könnte gut möglich sein, daß Emile dort teilnehmen wird....... ich würde nur gern wissen, mit welcher Tanzpartnerin???? :conf: :conf:

      Übrigens, mehr Infos und Ergebnisse zu der Deutschen Salsa Meisterschaft seit 2001 findet ihr auf deutsche-salsa-meisterschaft.de
      Aschaffenburg, Berlin, Ostafrika...

      Was ist mit Hannover???

      Ihr sollt nicht immer alle so weit wegfahren!!! ;)
      Ich will hier mit euch tanzen.

      Okay, okay, es fehlt einfach an spannenden Möglichkeiten, vor allem am Wochenende.
      Obwohl dieses Wochenende ist Freitag: Spokusa und Bismarck Bahnhof und Diablo und Samstag: Diablo und... äähh Diablo??

      Kruzitürken!!
      Naja, in Braunschweig ist Casa Latina mit Mehdi. Ist ja auch nicht soooo weit, aber was nutzt den das wenn alle Hannoveraner Salsatänzer und innen in der Weltgeschichte rumdüsen!!!

      Obwohl.... hm.. ich habe so ein Gefühl als würde es besser werden. Mittwochs mit der Fiesta Caliente im Kö-Tanzpalais ist ja schon mal ein Anfang.
      Was ist eigentlich mit diesem Brazilectro??
      www.hannover-salsa.de - Clubs - Termine - Fotos
      Viel Spaß
      Heike :schmatz:

      Deutsche Salsa-Meisterschaft

      liebe salsafans,
      es war schon eine überraschung, was da in aschaffenburg ablief.
      die tanzschule alisch hatte zum 2. mal zur deutschen salsameisterschaft eingeladen. die location ist einmalig. stadthalle am schloß. man fühlt sich in der stadt sofort heimisch.ein gefühl, als ob man in celle wäre. die stadthalle ist ein moderner bau, der ideal für die ausrichtung der deutschen salsa-meisterschaft
      ist. die tanzschule alisch hat mit der ausrichtung eine organisatorische meisterleistung erbracht. das rahmenprogamm
      ein tätigkeitsbericht der tanzschule alisch wie streetdance,
      irsh-dance und dancefloor, waren ein wunderbarer, einladener
      rahmen für diese veranstaltung. die preise für eintritt und
      beköstigungen waren extrem günstig. ich erzä#hle bewußt viel, um nicht den eindruck zu erwecken, daß wir keinen spaß gehabt hätten.
      das publikum war hochgradig salsaqualifiziert. zwischen den
      aktionen wurde kräftig getanzt. dazwischen waren auch paare,
      denen man eine teilnahme an dem wettbewerb hätte nicht ab-
      schlagen können. es war also eine echte kompetenz im publi-
      kum vorhanden.
      11 paare haben teilgenommen, 1 paar ohne begründung zurück-
      gezogen. natürlich waren nadine und emile dabei. sie kammen
      als 1, paar mit einem kleinkind auf die bühne. jedes paar hatte ein kleines kind an der hand. die kinder stellten die
      paare vor. das war sehr niedlich, weil die sich laufend ver-
      sprachen. es ist ja auch nicht einfach in dem alter.
      danach bekann der wettbewerb. 6 wertungsrichter entschieden
      nach 2 durchläufen in 3- bzw. 4-gruppen, welche paar in die
      entausscheidung kam. unter den 5 paaren der entausscheidung
      waren auch nadine und emile.
      bei der entausscheidung mußten nadine und emile wieder zu-
      erst ihre kür tanzen. da fängt man unwillkürlich an zu über-
      legen, ob das mit rechten dingen zu geht, schließlich müß-
      ten alle paare der fairneßhalber neu ausgelost werden. da-
      von war keine rede. lustig war, daß das paar 8, was aus der
      gegend kam, von einer fangemeinde hochgejubelt wurde. an un-
      serem tisch saßen auch diese, ich sage mal, 8.fans.
      jetzt in der entauscheidung fielen 9, 10 und 11 heraus.die
      8 konnte ihre kür als letzte machen.
      der auftritt von nadine und emile war fantastisch. sie tanz-
      ten in der vorrunde mit bravour, aber in der kür haben die
      beiden richtig gas gegeben. Sie tanzten auf einen hohen
      niveau, das kein paar danach erreichen konnte. das tolle an
      beiden war, die homogenität ihres vortrages, die gute raum-
      aufteilung, die technische perfektheit und die künstlerische
      ausstrahlung. genial. jetzt will ich die anderen, etwas
      überspringen, da es nicht so von bedeutung war. das paar 8,
      was den ersten Preis erhielt, war nach meiner laienhaften
      kenntnis nie und nimmer die besten. Die frau des 8 paares
      war extrem gut, ich würde sagen ihre körpersprache, die hal-
      tung, die Grazie und die ganze ausstrahlung waren perfekt.
      er dagegen lief wie ein nasser sack dahinterher und hatte
      daher nicht die ausstrahlung. er lies sich übertanzen. das
      ist ja fast so, als wenn ich mit meiner frau tanze. Salseros
      müssen der frau galant den weg zeigen, so wie emile es mit
      nadine getan hat.
      Danach kam die auswertung. die paare wurden von den Kampfge-
      richt, wie bei anderen turnieren, mit platzzahlen bewertet.
      1 war der beste und 5 der schlechteste.
      bei der beratung des endergebnnisses hatte viele im publi-
      kum ihre meinung ungefragt gesagt. sie riefen aus allen
      ecken 1. die 1 waren die besten. die junge frau alisch.
      die durch das turnier führte, sagte, na da hat die 1 ja vie-
      le fans mit gebracht. dabei waren höchstens 5 hannoveraner
      anwesend. nein, das publikum hat trotz der frühren darbie-
      tung gesehen, wer der beste ist.das nadine und emile nur
      5 wurden, ist eine ausgesprochene frechtheit und läßt viele
      fragen offen.
      wer wählt die 6 bewertungsrichter aus. 3 kamen aus der nähe-
      ren umgebung mannheim, frankfurt und aschaffenburg, die
      anderen 3 kamen aus stuttgart, münchen und zürich. da kann kein norddeutscher gewinnen. frage, welche qualifikation
      hatten die bewertungsrichter. waren sie tanzlehrer, oder
      dj s oder waren es die freunde der tanzschule alisch. dem
      eindruck kann ich mich leider nicht entziehen. die pfiffe
      und das verhaltene klatschen bei dem siegerpaar, waren ein
      indiz für diese zweifelhafte entscheidung.
      So schon der rahmen war, so einen schlechten geschmack hat
      man auf der zunge. es hatten die falschen gewonnen und
      dieser meinung waren wir nicht alleine. man müßte der tanz-
      schule alisch die personelle besetzung des kampfgerichts
      entziehen, sonst kann es keine objektive bewertung geben.
      das war etwas lang geworden, doch ich war es nadine und emile schuldig, dies richtigzustellen.
      es grüßt euch der salsabesessene salsawolf :ukliam:
      salsawolf
      @ salsawolf: Tja, Undank ist der Welten Lohn... Emile und Nadine hätten bestimmt was Besseres verdient gehabt, denn die beiden tanzen wirklich superschön zusammen... Vielleicht hast du ja recht, und es liegt an den "Jurymitgliedern"... :fire: Wahrscheinlich waren sie einfach nur neidisch! :skept:

      @ Emile+Nadine: Macht nichts! Das nächste Mal! Ihr wißt, dass Ihr gut seid! :daumen1: :verliebt:
      Das absolute Wissen führt zu Pessimismus; die Kunst ist das Heilmittel dagegen.
      Friedrich Nietzsche (1844-1900), dt. Philosoph

      www.myspace.com/emkpromotions
      @ salsawolf
      wirklich schade,daß diese sogenannte "meisterschaftsjury"
      offenbar nicht in der lage ist die tänzer nach ihren fähigkeiten zu beurteilen und nicht nach ihrer mitgebrachten fangemeinde, ihrer herkunft oder ihrem stil... aber weil das bestimmt nicht nur den zuschauern aufgefallen ist,hoffe ich daß es das nächste mal eine qualifizierte jury gibt und ein besserer wettkampf wird!
      also kopf hoch, denn wir wissen ja wer der eigentliche gewinner ist.
      :daumen1: :daumen1: :daumen1:
      :sun:/ hannah
      @Salsawolf,
      gut gemacht, der Bericht ist sehr gut.
      :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:

      @Emile und Nadine,
      tut mir sehr leid für Euch, aber Ihr seid gut, vielleicht soll auch eine Fansmanschaft gebildet werden. Dafür mussten wir rechtzeitig über eure Teilnahme wissen und versuchen bis dahin frei zu kriegen und die nötige Finnazen zu organisieren.

      wann gibt eine Meisterschaft in Hannover? :confused: :confused:
      nos vemos bailando, y yo quebre la marca de los 2000 !!!! (hehe!!)
      @ coronel
      Wäre auch gern dort gewesen, um mir die Meisterschaft anzuschauen. Das nächste Mal fahren wir mit, ne???
      ( Wenn wir es zeitlich einrichten können)
      Wann sehe ich dich eigentlich mal wieder. Morgen im Kö???

      :bounce2: :bounce: :bounce2: :bounce: :bounce2: :bounce: :bounce2: :bounce: :bounce2: :bounce:
      @ Nobody: Das ist aber eine harte Kritik... Ich muß sagen, so viel unterwegs bin ich nicht und ich habe noch nicht viele Profi-Tänzer gesehen, aber ich finde, dass Nadine und Emile ihre Sache sehr gut machen. Klar, es gehört viel Übung dazu, um in der Spitze mitzuhalten! :)
      Das absolute Wissen führt zu Pessimismus; die Kunst ist das Heilmittel dagegen.
      Friedrich Nietzsche (1844-1900), dt. Philosoph

      www.myspace.com/emkpromotions
      Ich wundere mich gar nicht, das es viele Tänzer gibt, die keine Lust haben sich der Öffentlichkeit bei einer Show und/oder einer Jury bei einem Wettbewerb zu stellen.

      Man setzt sich einem sehr großem Risiko aus!! Der öffentlichen Diskussion und Meinung. Und das kann sehr hart sein, emotional, mental.

      Einmal wirst Du hochgelobt, beklatscht und das nächste Mal...

      Manchmal gibst Du Dein absolut Bestes und es gefällt keinem, manchmal macht Du einfach nur larifari drauflos und alle sind begeistert. Manches Mal ungekehrt, dann tut im falschen Moment Dein Fuß weh.
      Ist schon komisch das!

      Tja, so ist das Leben und das ist gut so.
      Auch das die Geschmäcker und Meinungen unterschiedlich sind und die Menschen sich frei äußern können. Selbst wenn ich persönlich einen gaaaaanzzz anderen Standpunkt habe und der blöde Arsch mir jetzt mit seiner bekloppten, unqualifizerten Meinung total gegen die Hutschnurr geht. :rofl:

      That Show Biz glaube ich, sometimes up sometimes down.

      Auf jeden Fall freue ich mich das Emile :remybussi: immer wieder den Mut (das bewundere ich sehr) hat Shows zu tanzen und Wettbewerbe. Egal wie es läuft, das weißt Du vorher nie. :daumen1: Und immer gefällt mir auch nicht alles.

      Vielleicht trauen sich ja auch bald die guten/superlevel/spitzen Tänzer miteinander anzutreten. Wenn es um das mitmachen geht und nicht mehr um das Gewinnen. Nur damit wir anderen was Inspirierendes zum Staunen, Zuschauen und Nachmachen haben. :huepf:

      Ich denke, Wettbewerbe haben sich in Deutschland noch nicht so etabliert und viele finden Salsa auch nicht Wettbewerbsfähig. Weil man ihrer Meinung nach durch Showelemente sein Herz verliert. Und das... da gebe ich Ihnen recht ist beim Salsa tanzen, das was die meiste Freude macht.
      :verliebt:
      www.hannover-salsa.de - Clubs - Termine - Fotos
      Viel Spaß
      Heike :schmatz: